Über den Leontin-Verlag

Im Leontin-Verlag begegnen Euch starke Persönlichkeiten und liebenswürdige Protagonisten, die in der Welt ihren Weg suchen.

 

Wir lieben Geschichten, mit denen die Leserinnen und Leser in eine neue, fantastische Welt mitgenommen werden, um die Schönheit der Natur zu feiern.

Wir lieben Geschichten, mit denen die Bedeutung des Tierschutzes auf ernsthafte, aber auch auf humorvolle Weise vermittelt wird.

Wir lieben Geschichten mit Tiefgang, die Themen wie Mobbing und Erwachsenwerden behandeln und in denen originelle Figuren den Leser dennoch zum Lachen bringen.

 

Wir entführen Euch in die fantastische Wald-Welt der Hobis, versetzen uns mit Tobias zurück in die Zeit der Ritter und nehmen Euch mit auf eine Zeitreise ins Pangaland, wo unser Leontin sein Zuhause hat.



Über den Verlagsgründer

 

 

Thomas Sterr schrieb seine ersten Geschichten für seine beiden Söhne. Aus dem Schreiben entwickelte sich eine Leidenschaft und mittlerweile hat Thomas Sterr vier Kinderbücher veröffentlicht und einen eigenen Verlag gegründet. Der Leontin-Verlag ist nach einem der Protagonisten aus seinen Geschichten, nämlich dem kleinen Langhalsdino Leontin, benannt. Neben dem kleinen Langhalsdino Leontin hat er auch die Hobis und das Burggespenst Kuni lebendig werden lassen.

 

 

Thomas Sterr arbeitet als Lehrer an einer Berufsschule und lebt in Fürstenfeldbruck in Oberbayern.


Danksagung

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an alle Betaleserinnen und -Leser, an meine Freunde, die mit Rat und Tat zur Seite standen, an alle Institutionen, die bereitwillig mit Recherecheinformationen gedient haben und natürlich an meine Familie, die mich bei diesem Projekt von Anfang unterstützt hat. Und natürlich an meine Liebsten, ohne deren Zuspruch es den Leontin-Verlag nicht geben würde.